Land | Sprache

Carbs für Power-People

Der Begriff „Pastaparty“ sagt wohl jedem was, der sich schon einmal mit Ausdauersport  beschäftigt hat. Die Athleten sitzen dabei um eine riesige Portion Spaghetti und schlagen sich die durchtrainierten Bäuche voll, bevor es am nächsten Tag an die Startlinie geht. Doch der Hunger steht bei diesem Ritual nicht im Vordergrund, es geht darum Kohlenhydrate zu „tanken“. Durch Kohlenhydrate haben sie genügend Brennstoff  für ihren Sport. Während  der Ausdauerbelastung  wird dieser Nährstoff  in den Muskeln verbrannt. Um den Energielevel aufrecht zu erhalten, ist daher ständig Kohlenhydratnachschub gefragt.

Was macht einen guten Snack für Sportler aus?

"Snacks für Sportler sollten den Magen nicht belasten, jedoch schnell  verfügbare Energie liefern. Getrocknete Früchte mit ihrem leicht verdaulichen Fruchtzucker sind daher sehr beliebt. So sind sie auch die perfekte Basis für RAWBITE, der ausschließlich aus natürlichen Zutaten besteht. Das ist für viele Sportler extrem wichtig. So auch für den Triathleten Michael Strøm: „Ich benutze RAWBITE in meiner täglichen Trainingsroutine und wenn ich an Wettkämpfen teilnehme, weil der Geschmack sehr gut ist und die Qualität der Zutaten im Vordergrund steht.“

Der Unterschied zwischen guten und schlechten Energieriegeln

"Viele Fitnessriegel enthalten Süß- oder Zuckerersatzstoffe, die eine abführende Wirkung haben können. Auch Zusatzstoffe werden häufig nicht gut vertragen. Ein Blick auf die Zutatenliste gibt dir verlässliche Auskunft, was in deinem Riegel steckt. Damit der Blutzuckerspiegel konstant bleibt, findest du in RAWBITE die Kombination aus Kohlenhydraten und Fett aus den Nüssen. Schnelle Kohlenhydrate wie Traubenzucker lassen den Blutzucker in die Höhe schnellen und genauso rasant wieder abfallen. Ein Leistungseinbruch könnte folgen.

Auch einige Extremsportler schwören auf RAWBITE, was uns sehr freut. Sie sind der Härtetest für unser Produkt. „Ich kann nur Positives über RAWBITE sagen. Der Geschmack ist super und es gibt eine große Auswahl, was für mich wichtig ist. Wenn ich in den Bergen bin, versuche ich, alle zwei bis drei Stunden einen Riegel zu essen, um dauerhaft Energie zu haben. Dazu trägt RAWBITE entscheidend bei“, so Kenneth Lagstrøm, Bergsteiger und Abenteurer, nachdem er den Mera Peak (6.476 Meter) in Nepal bestiegen hat.

RAWBITE hält also auch die unterschiedlichen Temperaturen aus – von arktisch bis tropisch und passt perfekt in die Hosentasche. Unsere Frucht-Nuss-Riegel machen natürliche Ernährung einfach und wir sind immer wieder begeistert, wenn sie zu großen sportlichen Erlebnissen anspornen.

Enjoy every Bite.