Land | Sprache

SOME LIKE IT HOT!

Bei uns kommt der Genuss niemals zu kurz: RAWBITE ist eben nicht nur etwas für zwischendurch, sondern lässt sich auch als kleine Mahlzeit zelebrieren. Das geht am besten mit dem passenden Getränk dazu!

Gerade in der kälteren Jahreszeit verlangt der Körper nach viel Energie. Besonders, wenn man nach dem Sport oder einem Spaziergang nachhause kommt, meldet sich häufig die Lust auf eine kleine Mahlzeit, die sättigt und glücklich macht, aber nicht allzu schwer im Magen liegt. Zeit für RAWBITE! Aber welches Getränk passt am besten dazu? Klar, ein Tee geht ja immer. Aber wir lieben die Abwechslung, und es geht noch ein bisschen kreativer. Probiert es doch mal mit diesen köstlichen Ideen, passend zu jeder RAWBITE Geschmacksrichtung!


APPLE CINNAMON SHAKE

Zimt-Fans schweben mit der To-go-Version von Omas Apfelkuchen im siebten Himmel, und gerade jetzt, wo Weihnachten naht, schmeckt er erst recht: RAWBITE Apple Cinnamon. Zu dem süßen Geschmack von Äpfeln in Kombination mit Mandelstückchen und Zimt passt ein Apfel-Cinnamon-Shake. So geht’s: einen Apfel waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zusammen mit 250 ml Mandelmilch und 1 TL Zimt in einen Mixer geben und pürieren. Fertig ist der winterliche Shake!


CACAO MIT ORANGE

Schoko-Lover kommen mit dem RAWBITE Cacao Riegel voll auf ihre Kosten. Die Kombination aus weichen Datteln, knackigen Nüssen und herbem Kakao macht ihn unwiderstehlich lecker, und nebenbei versorgt er euch auch noch mit guter Energie. Um das Glück zu vervollkommnen, eignet sich ein heißer Kakao Drink mit Orangen-Note. Dazu braucht ihr: 70 g echtes Kakaopulver, 140 g Kokoszucker, 1,5 TL geriebene BIO-Orangenschale, ½ TL gemahlene Vanille, 1 TL-Spitze gemahlener Kardamom, ¼ TL Zimt. So geht’s: Alle Zutaten miteinander vermengen und einmal durchsieben. Wasser oder (Pflanzen-)Milch erwärmen, 2-3 TL Pulver unterrühren, enjoy!


KURKUMA SHAKE

Die feinen Kokosnussraspeln in unserem Coconut Riegel sorgen für einen exotisch-süßen Geschmack und entführen euch augenblicklich an einen weißen Südseestrand. Herrlich würzig und wärmend dazu: ein Kurkuma Shake. Die heilende und vielen Krankheiten vorbeugende Wirkung des indischen Gewürzes ist wissenschaftlich belegt. Gerade in den Wintermonaten ist die beste Zeit für einen Golden Kurkuma Shake. Das braucht ihr: 1 TL Kurkumapaste, 200 g (Soja-)Joghurt oder 200 ml (Pflanzen-)Milch, 1 Banane, Kokosflocken, Honig, frischer Ingwer, Zimt. So geht’s: alle Zutaten in einen Mixer geben, 1-2 Minuten cremig mixen und mit Zimt bestreuen.


INGWER-LEMON TEE

Wenn ihr Lust auf etwas Herzhaftes und Salziges habt, dann legen wir euch unseren RAWBITE Peanut ans Herz – voll mit Erdnüssen, Datteln und etwas Meersalz. Fehlt nur noch ein Hauch sauer-süße Schärfe! Wie wäre es dazu mit einem heißen Becher frisch gebrühtem Ingwer-Honig-Tee? Das braucht ihr: 1 Knolle frische Ingwer, 1 Zitrone, Bio-Bienenhonig. So geht’s: Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden, in einen Becher (oder Kanne) geben. Wasser kochen, über den Ingwer gießen und 3 Minuten ziehen lassen. Einen TL Honig und Saft von 1 Zitrone dazugeben, fertig!


HEISSE ZITRONE

In Zeiten, in denen das Licht weniger wird (und gerade keine Fernreise in Sicht ist), braucht es viel innere Wärme und hin und wieder einen Frische-Kick, der munter macht. Das klappt wunderbar mit RAWBITE Spicy Lime: dank Ingwer und Limette sorgt er für Geschmacksexplosionen und gute Laune und bringt euch energetisch wieder in die Balance! Wer es sich mit Wollsocken auf dem Sofa kuschelig machen will, trinkt eine heiße Tasse Zitrone dazu, aufgepeppt mit frischer Minze. Das braucht ihr: 1 Bio-Zitrone, 1 Bund frische Minze, Ahornsirup für eine karamellige Note. So geht’s: Zitrone auspressen und in ein Teeglas gießen, Wasser kochen und aufgießen, 1 TL Ahornsirup einrühren. Ein paar Stängel Minze hineingeben, kurz ziehen lassen und zusammen mit dem knusprigen Spicy Lime genießen!

NUSSKAFFEE

Der RAWBITE Cashew Riegel, der zur Hälfte aus puren Cashewkernen besteht, ist eine wundervolle Verbindung zwischen süßen Datteln und cremigen Cashews. Morgens oder um dem Nachmittagstief vorzubeugen, kredenzen wir uns zu dem Klassiker einen Nusskaffee. Dazu braucht ihr: 10 g gemahlene Nüsse (eurer Wahl), 10 g gemahlener Kaffee, 1 EL Rohrzucker oder Ahornsirup, 75 g (Pflanzen-)Milch. So geht’s: Nüsse und Zucker in einer Pfanne unter Rühren goldbraun rösten. Sofort mit Kaffee und 100 ml kochendem Wasser übergießen, 5 Minuten ziehen lassen. Durch einen Kaffeefilter in eine Kanne gießen und anschließend in eine vorgewärmte Tasse füllen. Milch erhitzen, mit einem Milchaufschäumer schaumig schlagen und auf den Kaffee geben.


MAROKKANISCHE MINZE

Wenn saftige Datteln auf säuerliche Beeren und einen Hauch von Vanille treffen, dann werden Naschkatzen, die es nicht allzu süß mögen, so richtig glücklich. Herrlich zum RAWBITE Vanille Berries: ein echter, selbst aufgebrühter Marokkanischer Minztee! Das braucht ihr: 1 Bund Minze, 1 EL grüner Tee (z.B. Gunpowder), 1 TL Anissaat, 3 TL Waldhonig (oder Buchweizen Honig). So geht’s: Minze waschen. 1 l Wasser zum kochen bringen, Tee zugeben und nochmals aufkochen lassen. Tee durch ein Sieb gießen und die Teeblätter aufbewahren. Teeblätter, Minze, Anissaat und Honig in einer Teekanne mit 1 l kochendem Wasser aufgießen, 3 Min. ziehen lassen.


CHOCOLATE BANANA SPLIT

Neben echtem Kakao, getrockneten Früchten und Nüssen enthält der RAWBITE Protein Riegel zusätzlich zehn Prozent bestes Eiweiß aus Reis und Erbsen. Nicht nur der perfekte Energie-Boost, sondern auch ein echtes Genuss-Highlight. Dazu passt ein Chocolate Banana Split – auch euer „Kaffee“-Besuch wird es lieben! Das braucht ihr: 1 EL Mandelsplitter, 200 ml (Pflanzen-)Milch, Vanille-Schote, 1/2 Banane, 1 EL Schokoladensauce, 25 g Sahne. So geht’s: Vanilleschote auskratzen. Milch und Hälfte der Vanille in einem Topf erhitzen. Banane schälen und in Stücke schneiden, in die Milch rühren, aufkochen. Bananenmilch cremig pürieren. Sahne aufschlagen. 1 EL Schokoladensauce auf den inneren Rand eines Glases träufeln. Die Bananenmilch ins Glas füllen, die Sahne darauf setzen. Mit den Mandelsplittern bestreuen. Mmmh!

Enjoy every Bite.