Land | Sprache

Veganes Apfel-Zimt Plätzchenrezept mit RAWBITE

 

Wenn es draußen kalt und dunkel wird, ist es Zeit die Küche mit Wärme und Licht des Backofens zu füllen. Damit du die kalten Tage überstehst, haben wir gemeinsam mit @miss_gruenkern ein einfaches Apfel-Zimt Plätzchenrezept erstellt. Der Apple Cinnamon Riegel bringt dabei nährstoffreiche Abwechslung auf den winterlich-hyggeligen Snackteller. Die fruchtige Note sorgt dafür, dass du keinen zusätzlichen Zucker benötigst.

Der saftige Riegel weckt mit dem Geschmack von Äpfeln, Mandeln und Zimt Erinnerungen an Omas Apfelkuchen und lässt sich im Handumdrehen zu Plätzchen verarbeiten. Heize den Backofen vor und lass dich jetzt von dem veganen Rezept inspirieren! 

Vegane Kekse mit RAWBITE Apple Cinnamon

Zutaten für etwa 40 Plätzchen:
4 RAWBITE Riegel APPLE CINNAMON
75 ml Mandeldrink
100 g vegane Butter
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Päckchen Vanillezucker
30 g Agavendicksaft
1 Prise Salz 

Zubereitung:

Die RAWBITE Riegel klein würfeln und mit dem Mandeldrink zu einem Mus mixen.

Die Butter ebenfalls klein würfeln und zusammen mit dem Mus und den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben. Mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und diesen 15 Minuten kaltstellen.

Backofen auf 175 °C Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 0,5 cm dick ausrollen. Mit beliebigen Keksausstechern ausstechen und die Plätzchen mit etwas Abstand auf dem Backblech platzieren.

8-9 Minuten backen, bis der Rand gerade so anfängt dunkler zu werden. Die Plätzchen auf einem Gitter abkühlen lassen.

Du möchtest noch mehr Rezepte mit RAWBITE probieren? Probiere doch auch unsere saftigen Zimtschnecken oder das vegane Orange Cacao Dessert mit Schokoladenmousse.

 

Viel Spaß beim Backen!