Land | Sprache

Weihnachtsbäckerei: Vegane Mandel Makronen mit RAWBITE

Egal, ob vegane Apfel- Zimt-Plätzchen, cremige Brownies, Zimtschnecken mit leckerer Füllung oder ein Dessert mit Schokoladenmousse und Orangennote - Die Weihnachtsbäckerei von RAWBITE bietet bereits einiges an Inspiration.

Mit den unwiderstehlichen Mandel Makronen von @klaraslife haben wir eine neue Rezeptidee für dich.
Wusstest du, dass Mandeln echte Kraftpakete sind und als Superfood ein wichtiger Bestandteil unserer Riegel sind? Die veganen Plätzchen mit Mandeln sind also die perfekte Ergänzung für deinen weihnachtlichen Snackteller. 

Los geht’s! 

Rezept für vegane Mandel Makronen 

Zutaten: 

150 ml Aquafaba (als Alternative zu Eiweiß)
1 Prise Weinstein (Alternative: normales Backpulver)
300 g Puderzucker
400 g Mandeln, gemahlen 

2 RAWBITE CACAO Riegel 

Oblaten
ganze Mandeln zur Deko

 

Erklärung zu den veganen Alternativen: 

Aquafaba meint dickflüssiges Einleg- oder Abtropfwasser von Bohnen (am Besten eigenen sich Kichererbsen). Das mag zunächst eher ungewöhnlich klingen, ist aber eine praktische vegane Alternative zu Eiweiß beim Backen und lässt sich super zu Eischnee verarbeiten. Die Flüssigkeit kann zum Beispiel von Kichererbsen aus der Dose entnommen werden. Wenn du frische Kichererbsen kochst, eignet sich auch das Kochwasser. 

Weinstein ist die natürliche Alternative zu Backpulver. Es hat die gleiche Wirkung wie herkömmliches Backpulver, enthält allerdings kein Phosphat. 

Zubereitung: 

  1. Den Ofen auf 140° Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die RAWBITE Riegel in sehr kleine Stück schneiden und beiseite stellen. 
  3. Das Aquafaba mit dem Weinstein Backpulver etwa zehn Minuten sehr steif schlagen.
  4. Anschließend nach und nach den Puderzucker einmixen. Weitere 2-3 Minuten aufschlagen.
  5. Nun die gemahlenen Mandeln und die RAWBITE Stücke mit einem Teigschaber unterheben.
  6. Den Keksteig 30 Minuten stehen lassen. Dann mit einem Löffel/Eisportionierer kleine Kleckse des Teigs auf die Oblaten setzen. Auf jede Makrone eine ganze Mandel setzen. Die Makronen auf ein Backblech mit Backpapier verteilen.
  7. Die Bleche dann jeweils 30 Minuten im Ofen backen.
    Die Backzeit variiert je nach Größe der Makronen und dem gewünschten Bräunungsgrad. Die Plätzchen sollten noch weich, aber nicht mehr flüssig sein.

Danach die Makronen abkühlen lassen und genießen! 

Übrigens: Wenn du die Weihnachtskekse luftdicht verpackst, halten sie mehrere Wochen und du musst nichts wegschmeißen.
Falls sie überhaupt so lange über bleiben.. 

Mehr Inspiration für Weihnachtsgeschenke, leckere Rezepte für die Weihnachtszeit oder Ideen für DIY Adventskalender findest du in unserer RAWBITE Weihnachtssammlung

Das RAWBITE Team wünscht viel Spaß beim Backen und eine schöne Weihnachtszeit. 

 

Pure Taste. Pure Joy.